Luisenhof
Aktuelles
Rinder
Bisons
Schweine
Pute
Einkaufen
Hoflädchen
Gastronomie
Felle + Schädel
Verkaufstiere
Landvergnügen
Hofführung
Fachführung
Busreise
Presse
Youtube-Kanal
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
   
 


Wir bieten Ihnen jeden Samstag eine große Auswahl an frischem und tiefgefrorenem Ochsen- und Färsenfleisch vom Blonde d' Aquitaine-Rind, Schweinefleisch vom Duroc-Schwein, Bisonfleisch und antibiotikafreies Putenfleisch an.
Unser Hoflädchen hat jeden Samstag von 10-16 Uhr für Sie geöffnet.


Von den zuletzt durchgeführten Bisonabschüssen haben wir noch zwei wunderschöne Felle vom Bisonbullen (ein Winter-und ein Sommerfell), sowie zwei Schädelknochenpräparate und eine Bisonrohhaut im Angebot. Nähere Informationen hierzu finden Sie hier.



Seit dem 31. März 2018 ist nun auch der Luisenhof Gastgeber bei Landvergnügen. Das heißt, wir sind einer der fast 600 Gastgeber-Höfe, auf denen die Camper für 24 Stunden gratis mit Ihrem Fahrzeug stehen dürfen, um einen besonderen Landurlaub zu genießen.

Nähere Informationen unter: www.landvergnuegen.com










Seit Frühjahr 2018 arbeiten wir mit der Familie Winkler aus Helmstadt zusammen, um unseren Kunden Putenfleisch und Putenwurst von Tieren aus artgerechter Bodenhaltung anbieten zu können. 


Alle weiteren Informationen zur artgerechten Bodenhaltung der Puten und unserer neuen Kooperation mit der Familie Winkler finden Sie hier.

Ein Bestellformular und eine Preisübersicht für Putenwurst und Putenfleisch können Sie hier anfordern.











Als der Verlag ars vivendi bei uns anfragte, ob wir ein Rezept für das Kochbuch "Gessn werd imma nu derham" beisteuern wollen, wählte Carmen Roth sofort eines ihrer Lieblingsrezepte aus.

Um welches Gericht es sich handelt, wird nicht verraten. Es ist aber natürlich ein Rezept für die Zubereitung von Rindfleisch.

Das Buch ist im Handel und in unserem Hoflädchen erhältlich. Es kostet 15 Euro.

Auf Wunsch signiert Ihnen Carmen Roth sehr gerne Ihr Exemplar und schreibt Ihnen auch eine Widmung hinein.













Vor einiger Zeit erhielten wir einen Anruf vom Bayerischen Rundfunk (BR). Für die Sendung "Unser Land" wollte die Redaktion über Bisonhaltung in Bayern berichten. Wir haben uns sehr gefreut, dass unser Betrieb dafür ausgewählt wurde.

Den Beitrag über unsere Bisonhaltung können Sie hier in der BR-Mediathek anschauen.







Am ersten Drehtag, einem Samstag, standen die Bisons im Mittelpunkt. Es war ein herrlicher Herbsttag und die Tiere waren ganz entspannt und haben sich gut in Szene setzen lassen.










Ralph-Jürgen Schoenheinz vom BR filmt die Bisonherde...









... und interviewt unseren Tierarzt Dr. Christoph Mohr





Am zweiten Drehtag, einem Sonntag, schlug das Wetter um und es regnete in Strömen. Diesen Tag nutzten wir für Aufnahmen im Stall.









Zuerst setzten Martina und Emil Roth einem neugeborenen Kuhkälbchen Ohrmarken ein.







Anschließend erläuterte Emil Roth, wie er vor über 20 Jahren auf die Rasse Blonde d'Aquitaine gestoßen ist und wie diese am besten gehalten und gefüttert wird.







Das Filmteam Ralph-Jürgen Schönheinz und Cornelia Scholz war begeistert von der artgerechten Haltung auf dem Luisenhof und unserer Professionalität vor der Kamera. Denn am zweiten Drehtag war die Aufregung weg und die Kamera wurde schon fast zum natürlichen Begleiter bei der Stallarbeit.







Zum Schluß erläuterte Martina Roth noch Wissenswertes über unsere Duroc-Schweine und deren Haltung im Offenlaufstall auf Stroh.



An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich für die unkomplizierte und spannende  Zusammenarbeit mit Herrn Schoenheinz und Frau Scholz und den gelungenen Filmbeitrag bedanken.



++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++