Luisenhof
Aktuelles
Rinder
Bisons
Schweine
Pute
Einkaufen
Vorbestellung
Abholung
Versand
Lieferung
Schlachttermine
AGB
Hoflädchen
Felle + Schädel
Verkaufstiere
Landvergnügen
Hofführung
Fachführung
Busreise
Presse
Youtube-Kanal
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
   
 


1. Wann schlachten wir

Färsenfleisch:   Wir führen monatlich Färsenschlachtungen durch. Der Zeitpunkt der Schlachtung ist von der Anzahl der eingegangenen Vorbestellungen abhängig. Die Wartezeit bis zur Lieferung, ab Bestelleingang, beträgt in der Regel ca. zwei bis vier Wochen.    

Ochsenfleisch:   Alle drei Monate (i.d.R. zu Ostern, Pfingsten, im September und zu Weihnachten) führen wir jeweils eine Ochsenschlachtung durch.   

Bisonfleisch:   Im Gegensatz zu unseren Rinderschlachtungen können wir bei den Bisons derzeit noch keine regelmäßigen Schlachtungen durchführen. Dies liegt an der langen Zeitspanne von drei Jahren bis ein Bison seine Schlachtreife erlangt. Außerdem ist die ohnehin geringere Schlachtausbeute nur im Sommer bis in den Herbst am höchsten. Im Winter fahren die Tiere ihren Stoffwechsel herunter und verlieren dadurch auch an Gewicht. Zumal wir die Bisons nicht zufüttern oder mästen. Daher führen wir Bisonschlachtungen in der Regel im Herbst durch.

Schweinefleisch:   Wir stallen immer einen kompletten Wurf Schweine auf. Mit einem Alter von sieben bis neun Monaten werden die Tiere geschlachtet. Schweinefleisch bieten wir Ihnen ganzjährig an.      


2. Vorbestellung:
 

Wir senden Ihnen auf Wunsch unsere monatlich erscheinende Rundmail. In dieser informieren wir Sie nicht nur über unsere neuen Hofladenangebote und das Hofgeschehen, sondern vor allem über anstehende Schlachttermine. Sie können Ihre Vorbestellung jedoch jederzeit per E-Mail, telefonisch oder persönlich in unserem Hofladen aufgeben.   Wir achten darauf, dass wir Ihre Vorbestellung möglichst vollständig bedienen können. Da wir aber immer nur ein Rind bzw. Bison schlachten, bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass bestimmte Fleischstücke, insbesondere Filet, Steak, Rouladen, Bäckchen und Schwanz nur begrenzt erhältlich sind. Daher gilt unser Angebot nur solange der Vorrat reicht.   Wir empfehlen Ihnen weiterhin, möglichst frühzeitig vorzubestellen, da wir die bestellten Fleischpakete nach Bestelleingangsdatum zusammenstellen. Geben Sie daher auf Ihrem Bestellzettel bitte immer das Bestelldatum an.   Ihre Vorbestellung ist bindend und verpflichtet zum Kauf und somit zur Abholung und Bezahlung des von Ihnen vorbestellten Fleischs.   Die in unseren Angeboten ausgewiesenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Wir behalten uns Preisänderungen vor. Gerne können Sie unsere aktuellen Preise auch per E-Mail anfordern.                 


3. Abholung und Bezahlung:
 

Eine Woche vor der Ausgabe des Fleischs an Sie erhalten Sie eine E-Mail oder einen Anruf von uns, um Ihnen den Abholtermin für Ihre Vorbestellung mitzuteilen. Achten Sie daher bitte auf die Einstellungen Ihres E-Mailprogramms, damit unsere Nachrichten nicht im Spam-Ordner landen.

Die Ausgabe Ihres vorbestellten Fleischs bzw. der Wurst erfolgt in der Regel samstags nachmittags in der Zeit von 10 Uhr bis 16 Uhr in unserem Hoflädchen auf dem Luisenhof

Bitte bringen Sie bei Abholung ein geeignetes Transportbehältnis und Kühl-Akkus mit, da wir Ihnen dies leider nicht zur Verfügung stellen können. 

Das Fleisch unserer Tiere ist zum Zeitpunkt der Ausgabe an Sie frisch und ungefroren. Stücke wie Leber, Bäckchen, Schwanz, Herz und Zunge frieren wir für Sie bis zur Abholung jedoch ein, da diese Stücke während der Fleischreife nicht zu lange im Kühlhaus verbleiben können. Lediglich die Wurst kann bei Abholung gefroren sein. Unsere Burger-Patties sind immer tiefgefroren.

Bei Abholung ist der Rechnungsbetrag in bar oder per EC-Karte zu entrichten. Eine Zahlung per Überweisung ist nur nach vorheriger Absprache möglich bzw. unseren Stammkunden vorbehalten. Alle Kunden erhalten eine detaillierte Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer.


4. Lieferung:
 

Kunden aus dem Raum Mannheim und Weinheim können gerne auch unseren Lieferservice in Anspruch nehmen. In diesem Fall können Sie Ihre Vorbestellung in der Spessartstraße in Mannheim-Feudenheim entgegennehmen, wohin wir Ihre Vorbestellung ausliefern. Hierfür erheben wir eine Lieferpauschale in Höhe von 6,90 €.     


5. Einlagerungs- und Verpackungskosten:
 

Wenn Sie den Abholtermin nicht einhalten können und/oder eine Einlagerung wünschen, rufen Sie uns bitte rechtzeitig an, um uns dies mitzuteilen. Für die Einlagerung berechnen wir pro angefangenen Tag 1,00 €.  

Unser Fleisch ist frisch, vakuumverpackt und etikettiert. Dies erfolgt aus hygienischen Gründen und dient dem Frische-Erhalt. Weiterhin ist eine Verpackung und Etikettierung des Fleischs gesetzlich vorgeschrieben. Außerdem läuft beim Transport kein Beutel aus und Sie können Ihr Fleisch zu Hause sofort einfrieren.  

Die Verpackungskosten werden von uns gesondert berechnet:
Pro Vakuumtüte 0,50 €.    


6. Versand und Versandkosten:

Gerne senden wir Ihnen Ihre Vorbestellung, gekühlt in einem speziellen Kühlkarton zu. Dieser hält die Kühltemperatur der verpackten Ware 48 Stunden lang.

Sie teilen uns mit, an welchem Tag Sie Ihr Paket entgegen nehmen möchten. Wir geben das Paket einen Tag vor der Zustellung an Sie in den Postversand, so dass Sie es im Laufe des Wunschzustelltages erhalten.

Wenn Sie Ihr Paket beispielsweise im Laufe eines Freitags zugestellt bekommen möchten, dann geben wir das Paket Donnerstags in den Versand und übermitteln Ihnen die Paket-Sendungsverfolgungsnummer per E-Mail.

Wenn wir Ihr Paket in der Zeit von Montag bis Donnerstag an Sie versenden, fallen folgende Versandkosten (Porto) an:

Gesamtgewicht bis            
Preis bis      
  bis 10 kg
>10 - 15 kg
>15 - 20 kg
>20 - 25 kg
>25 - 30 kg>30 kg
25,00 €
28,90 €
33,90 €
39,90 €
44,90 €
>30 kg48,90 €


Den uns persönlich bekannten Bestandskunden bieten wir nach wie vor die Zahlung per Überweisung nach Erhalt der Ware an.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir Neukunden bzw. Erstbestellern die Ware nur nach Vorabüberweisung des Rechnungsbetrages zusenden.

Erstbesteller erhalten nach Eingang Ihrer Bestellung eine sog. Anzahlungsrechnung über den Betrag der für Ihre Bestellung voraussichtlich anfällt.
Dann versenden wir Ihr Paket mit der beiliegenden Schlussrechnung, in der der angezahlte Rechnungsbetrag ausgewiesen ist. Sie überweisen in der Schlussrechnung dann lediglich noch den Restbetrag, der sich durch das exakte Gewicht des Fleischs und der Verpackungs- und Versandkosten ergibt.



Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis, das uns entgegengebrachte Vertrauen und Ihre Bestellung.