Luisenhof
Aktuelles
Rinder
Bisons
Schweine
Pute
Einkaufen
Hoflädchen
Gastronomie
Felle + Schädel
Verkaufstiere
Landvergnügen
Hofführung
Fachführung
Busreise
Presse
Youtube-Kanal
Bildergalerie
Gästebuch
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Datenschutz
   
 


Der Luisenhof ist einer von fast 600 Gastgeber-Höfen in ganz Deutschland, wo Sie mit Ihrem Reisebus, Ihrem Camper, Wohnmobil oder Wohnwagen 24 Stunden kostenfrei stehen dürfen, um einen besonderen Landurlaub genießen zu können.

Kaufen Sie in unserem Hofladen unsere Erzeugnisse, regionale Spezialitäten, besondere Delikatessen ein, besichtigen Sie unseren Hof und erleben unsere Tiere je nach Jahreszeit in den Laufställen, auf Weiden und Gehegen. Gerne zeigen wir Ihnen alles und geben Ihnen eine Hofführung.

Auf dem Luisenhof gibt es einen Grillplatz, den Sie gerne nutzen dürfen. Für Ihr Menü können Sie in unserem Hofladen einkaufen oder in der warmen Jahreszeit samstags das kulinarische Angebot unseres Imbisswagens nutzen.

Lesen Sie hier, wie es unseren ersten Besuchern gefallen hat.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon und Ihren Besuch!


So funktioniert's:

1. Landvergnügen Katalog kaufen (Bei uns im Hofladen erhältlich)
Mit dem Kauf des Landvergnügen-Stellplatzführers erhalten Sie außerdem eine Jahresvignette und eine Mitgliedskarte. Diese Unterlagen stellen Ihre persönliche „Eintrittskarte“ ins Landvergnügen dar. Bevor es losgehen kann, kleben Sie bitte Ihre Landvergnügen-Vignette gut sichtbar in Ihre Windschutzscheibe. Die praktische Mitgliedskarte passt ins Portemonnaie. Damit stellen Sie sich auf dem Hof vor. Ausserdem können Sie mit der Mitgliedsnummer alle Funktionen der neuen Landvergnügen App nutzen. Nur mit der aktuell gültigen Vignette und dem Mitgliedsausweis werden Sie auf den Höfen empfangen: Der Gültigkeitszeitraum ist immer der 31.3. des einen Jahres bis zum 31.3. des Folgejahres. 

2. Einen schönen Hof auswählen
Landvergnügen listet 585 Höfe in ganz Deutschland, die Sie mit Ihrem Reisemobil, Wohnwagen oder Campingbus besuchen können. Die einzelnen Landvergnügen-Höfe stellen sich und Ihre Umgebung im Katalog mit einem Hofportrait vor. Wählen Sie einen Hof aus, der Ihnen zusagt, und los geht's.  

3. Anreise ankündigen
Viele Höfe wünschen eine telefonische Vorankündigung
, um sich besser auf Ihren Besuch einstellen zu können. Die Vorankündigung sollte erst erfolgen, wenn Sie sicher sind diesen Hof innerhalb der nächsten 24 Stunden zu besuchen. Auch können Einzelheiten zur Bewirtung, zu Einkaufsmöglichkeiten auf dem Hof oder zu anderen Fragen telefonisch abgesprochen werden.

4. Lassen Sie sich den Hof zeigen
Ihre Gastgeberinnen und Gastgeber freuen sich darauf, Sie kennenzulernen
. Der persönliche Kontakt und die gute Verständigung mit Ihrer Gastgeberin oder Ihrem Gastgeber bilden den Grundstein für einen beidseitig angenehmen Aufenthalt. Stellen Sie sich daher bitte nach Ihrer Ankunft mit Ihrem persönlichen Mitgliedsausweis bzw. der aktuellen Jahresvignette bei Ihrer Gastgeberin oder Gastgeber vor.

5. Verbringen Sie einen schönen Urlaub
Nun können Sie alle Vorteile von Landvergnügen genießen. Auf den Höfen lernen Sie einmalige regionale Köstlichkeiten aus eigener Herstellung kennen. Nur am Ort der Erzeugung lässt sich Frische verbunden mit Geschmack so genussvoll erleben! Blicken Sie hinter die Kulissen der landwirtschaftlichen Produktion, lernen Sie Menschen und deren Geschichten kennen und entdecken Sie Regionen abgelegen von üblichen Touristenpfaden. Landvergnügen ist daher mehr als nur ein Stellplatzführer!

Nähere Informationen zum Konzept vom Landvergnügen finden Sie hier:
www.landvergnuegen.com