Luisenhof
Aktuelles
Rinder
Bisons
Schweine
Einkaufen
Hoflädchen
Felle + Schädel
Verkaufstiere
Hofführung
Fachführung
Busreise
Presse
Youtube-Kanal
Bildergalerie
Veranstaltungen
Bisons u. Gehege
Gästebuch
Kontakt
Anfahrt
Impressum
   
 


Bevor wir uns für die Bisonhaltung entschieden haben, setzten wir uns knappe zwei Jahre lang intensiv mit diesem Gedankengang auseinander. Wir holten von Behörden, Tierparks und Zoos Informationen ein und besuchten natürlich auch andere Bisonhalter in ganz Deutschland. Schon hier zeichneten sich deutliche Handhabungsunterschiede in den einzelnen Bundesländern ab.

Im Januar 2010 begannen wir mit dem Bau des 1. Bisongeheges. Dieses Hauptgehege war in reiner Eigenleistung und mit Hilfe von Freunden binnen zehn Wochen fertig. Allein das vorherige Einholen von Kostenvoranschlägen und diverse Preisvergleiche für die Baumaterialien nahmen gut ein halbes Jahr in Anspruch.

Wir werden oft gefragt, was "die Bisons und das alles kosten?". Auf diese Frage nennen wir Ihnen keine Zahl, zumal auch sehr viele individuelle Faktoren den Preis gestalten:

Der Preis pro Tier hängt von Herkunft, Alter und den Zuchtqualitäten des Tieres, der Preisvorstellung des Züchters, den Transportkosten, den erforderlichen Papieren und Gesundheitsnachweisen, ärztlichen Untersuchungen, evtl. Quarantänebestimmungen und vielen weiteren Umständen ab. Hier empfehlen wir Ihnen, sich direkt an einen Bisonzüchter zu wenden, der Lebendtiere verkauft. 

Aber es sind nicht nur die Anschaffungskosten für die Tiere selbst, sondern auch die Kosten für Gehegebau, Fanganlage mit Fixierstand, Abschussbox, Futter- und Tränkeplatz, evtl. Weidepacht, Futterkauf oder -produktion, Tierarzt, Weidehygiene, Reparaturarbeiten, Abschuss, Schlachtung, usw. zu berücksichtigen.

Auch Gebühren und Beiträge für diverse Genehmigungen, Versicherungen, Blutuntersuchungen (z.B. BVD, BHV-1 und Bruccelose), Tierseuchenkasse, Berufsgenossenschaft, sowie Kosten für Sachkundenachweise fallen an.

Letztlich bleibt auch immer noch der Faktor "Tier" an sich. Bisons sind äußerst sensible und vor allem intelligente Wildtiere. Auch wenn sie ähnlichen Bestimmungen wie Hausrindern unterliegen, unterscheiden sich die Bisons in Wesen, Umgang und Haltung massiv von diesen Tieren.

Obgleich dieser ernüchternden Worte wünschen wir Ihnen nun viel Spaß mit den Bildern unserer Bisons und Auszügen vom Gehegebau: